Kompetenzzentrum Kinder- und Jugendbeteiligung Brandenburg
#machtmal18a

AG Partizipation in den Erzieherischen Hilfen

Im Jahr 2016 gründete sich die AG „Partizipation in den Erzieherischen Hilfen“ um die Prozesse rund um die Themen Beteiligung und Beschwerde in den Erzieherischen Hilfen mitzugestalten. Hier arbeiten Vertreter*innen verschiedener Träger und Verbände gemeinsam, um dialogische Prozesse und Netzwerke zu gestalten.

Folgende Effekte sollen dabei erzielt werden:

  • Impulse für die konkrete Arbeit-Verhandlungsprozesse in der sozialräumlichen Struktur, um in den Landkreisen und kreisfreien Städten fachpolitische Prozesse anzustoßen
  • Direkte Erfahrungs- und Lerneffekte für Kinde rund Jugendliche aus den Hilfen zur Erziehung
  • Wissenstransfer in die Fachdiskurse auf der Landesebene
  • Impulse für die öffentliche Diskussion um die Qualität in den Erzieherischen Hilfen setzen
  • Einfluss auf die Qualitätsentwicklung in der Praxis der Hilfen zur Erziehung


Netzwerk

Folgende Organisationen wirken in der AG Partizipation in den Erzieherischen Hilfen mit:

Albert-Schweitzer-Familienwerk

(mehr Informationen zu den Trägern durch Klick auf die Logos)

Evangelische Jugendhilfe Geltow

Kleeblatt GmbH

Kinder- und Jugendhilfeverbund
Berlin-Brandenburg

Der Paritätische Brandenburg

Gemeinnützige Gesellschaft zur
Förderung Brandenburger Kinder
und Jugendlicher mbH

Kompetenzzentrum für Kinder-
und Jugendbeteiligung Brandenburg

Ministerium für Bildung,
Jugend und Sport (MBJS)

Märkisches Sozial- und
Bildungswerk e.V.

VPK - Bundesverband privater Träger der
freien Kinder-, Jugend-, und Sozialhilfe e.V.

Die Wattenbeker GmbH

SHBB Soziale Hilfen in Berlin/
Brandenburg / KJSH e.V.


E-Mail
Karte
Infos
Instagram